Vampire Academy: Seelenruf – Richelle Mead

Inhalt:
„Nach ihrer langen Reise zu Dimitris Geburtsort in Sibirien ist Rose Hathaway endlich an die Vampirakademie und zu ihrer besten Freundin Lissa zurückgekehrt. Die beiden Mädchen stehen kurz davor, ihren Abschluss zu machen und können es kaum erwarten, die Akademie zu verlassen. Doch Rose trauert immer noch um den Verlust ihrer großen Liebe, und bald scheinen ihre schlimmsten Befürchtungen wahr zu werden. Dimitri hat ihr Blut gekostet und ist nun auf der Jagd nach ihr. Und dieses Mal wird er nicht eher ruhen, bis Rose sich ihm angeschlossen hat … für immer.“

Meinung:
Auch der 5. Band der Vampire Academy ist ein nahtloser Übergang vom vorherigen. Nachdem Rose trotz Verlassens an die Academy zurückkehren durfte, steht sie auch schon vor ihren Abschlussprüfungen. Wie nicht anders zu erwarten, besteht sie. Somit ist das Leben an der Academy vorbei und sie darf mit ihrer Seelenverwanten Lissa und ihrem Freund Adrian an den königlichen Hof gehen. Dimitri ist immer noch auf der Jagd nach Rose. Während Rose so mit ihrem eigenen Leben beschäftigt war, hat Lissa einen Weg gefunden, Dimitri zurück zu verwandeln. Eigentlich könnte damit alles in Ordnung sein. Ist es aber nicht. Rose ist hin und her gerissen. Endlich hat sie sich auf Adrian eingelassen und dann taucht Dimitri wieder auf.
Es ist ein heilloses Durcheinander und ich als Leserin weiß nicht, was für ein Happy End ich haben möchte. Adrian, den ich anfangs sehr unsympathisch fand, ist mir doch sehr ans Herz gewachsen und Rose und seine Beziehung gefällt mir. Aber auch für Dimitri und Rose wünsche ich mir ein Happy End. Egal wie der nächste und leider letzte Band ausgehen wird, ich werde enttäuscht sein und mit einem oder gar allen dreien leiden.
Den letzten Band habe ich leider noch nicht hier, werde ihn mir aber definitiv noch besorgen. Ich bin sehr neugierig auf das Finale.

Fazit:
Es bleibt spannend und man möchte unbedingt weiter lesen!

Leseratte_5_Punkte

 

Advertisements

2 Gedanken zu „Vampire Academy: Seelenruf – Richelle Mead

  1. Hallo liebe Zauberzeichen 🙂
    deine Rezension ist super und du sprichst mir damit vollkommen aus der Seele. Bei mir ist es allerdings ein bisschen her (auch der letzte Band demzufolge ^^) ich kann dich also auch nicht trösten ob es gut oder schlecht oder mittelmäßig am Ende wird.
    Nur eines so weit ^^ es bleibt spannend
    Ari ~

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s