Black Dagger: Nachtjagd – J.R. Ward (Band 1)

J. R.  Ward - Nachtjagd

Inhalt:
„Das Leben der jungen Beth Randall verläuft eigentlich in ruhigen Bahnen – sie lebt in einem zu kleinen Apartment, geht selten aus und hat einen schlecht bezahlten Reporterjob bei einer kleinen Zeitung in Caldwell, New York. Ihr Job ist es auch, der sie an den Tatort eines ungewöhnlichen Mordes führt: Vor einem Club ist ein Mann bei der Explosion einer Autobombe gestorben, und die Polizei kann keinen Hinweis auf die wahre Identität des Toten finden. Dann trifft Beth auf den geheimnisvollen Wrath, der in Zusammenhang mit dem Mord zu stehen scheint. Der attraktive Fremde übt eine unheimliche Anziehung auf sie aus, der sie sich nicht entziehen kann. Während sie sich auf eine leidenschaftliche Affäre mit Wrath einlässt, wächst in ihr der Verdacht, dass er der gesuchte Mörder ist. Und Wrath hat noch ein paar Überraschungen mehr für sie auf Lager, denn er behauptet, ein Vampir zu sein – und das Oberhaupt der Bruderschaft der BLACK DAGGER, die seit Jahrhunderten einen gnadenlosen Krieg um das Schicksal der Welt führen muss ….

Beth, die bisher ein menschliches Leben führte, steht kurz vor ihrer Transformation. Die Transformation zum Vampir durchleben die (zukünftigen) Vampire etwa um ihren 25. Geburtstag herum. Da Beth ihre Eltern nicht kennt, weiß sie nichts von ihrem Erbe. Denn ihr Vater Darius ist der Mann, der bei der Autobombe ums Leben kam. Ein Mitglied der Black Dagger Bruderschaft. Als plötzlich der sagenhafte Wrath in ihrer Wohnung auftaucht, vergisst sie alle Vorsicht und beginnt eine knisternde Affäre mit ihm. Erst später erfährt sie den eigentlichen Grund, warum Wrath sie aufgesucht hat: Er hat ihrem Vater versprochen, sich, besonders während der Transformation, um sie zu kümmern.

Meine Meinung:
Also wenn die Folgebände genauso toll sind, werde ich echt arm :).
Ich bin echt begeistert davon, was
Jessica Rowley Pell Bird unter dem Pseudonym J.R. Ward geschaffen hat.
Black Dagger ist kein süßer Vampirroman, auf den sich Teeniemädchen stürzen und sich in den lieben und hübschen Vampir verlieben. Mit Black Dagger entwächst man Twillight, House of Night und Co. Man taucht in eine die düstere, harte, romantische Welt ein, die von knisternder Erotik getränkt ist.
Mittlerweile habe ich bei jeder neuen Vampirreihe die ich beginn, sorgen, dass es einfach ein Abklatsch ist, den man in anderer Form schon tausendmal gelesen hat. Vielleicht hat es deshalb auch so lange gebraucht, bis ich Nachtjagd endlich gelesen habe. Und was soll ich sagen? Ich brauche definitiv mehr davon! Die nächsten Bände sind schon auf dem Weg zu mir.
Die Welt der Black Dagger ist anders aufgebaut als bekannt. Sie sind eine Bruderschaft voll ausgebildeter Krieger, die sich und ihresgleichen vor denen schützen, die sich zur Aufgabe gemacht haben, sie auszurotten; die Lesser. Ausserdem laufen nicht durch die Gegend und saugen Blut von den Menschen. Sie haben dafür ihre Shellan. Die Shellan ist eine Vampirin die eine Partnerschaft mit einem Vampir eingegangen ist. Diese Suchen sie auf, wenn sie wieder Blut brauchen. Ansonsten sind sie für gewöhnlich Einzelgänger.
Ich konnte wunderbar mit Wrath und Beth mitfiebern und mitfühlen. Leider hat das Buch zu einer Zeit aufgehört, in denen ich die beiden gerne noch länger begleitet hätte. Daher kann ich gar nicht abwarten, bis ich „Blutopfer“ endlich in den Händen halte.
Ich bin gespannt, wie es weiter geht und hoffe, dass die Folgebände mich genauso mitreißen.

Fazit:
Der Auftakt einer Vampirreihe für Erwachsene. Spannung, Action, Begehren, Liebe, Leidenschaft, erbitterte Kämpfe. Man muss einfach mitfiebern

Leseratte_5_Punkte

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s