Vielleicht hilft auch ein Wunder – Ursula Schröder

Inhalt:
„Anna fällt aus allen Wolken, als ihr Mann Lorenz auszieht. Dabei hat sie fest darauf gebaut, dass ihre Ehe hält, bis der Tod sie scheidet. Was soll sie jetzt tun? Ihre beste Freundin Bibi rät ihr, sich auf die Zeichen Gottes zu verlassen. Tatsächlich gibt es plötzlich ganz unerwartete Ver- und Entwicklungen, die den charmanten Immobilienmakler Aaron in ihr Leben und ihren schweigsamen Nachbarn Mirko in ihren Bibelkreis bringen. Doch leider sind die Fingerzeige nicht so eindeutig wie gewünscht – und genau im falschen Moment taucht auch Lorenz wieder auf. Jetzt wird die Sache richtig kompliziert. Eigentlich kann nur noch ein Wunder helfen …“

Die Kindergärtnerin Anna wird von ihrem Ehemann Lorenz verlassen, weil er ein Kind von einer anderen Frau bekommt. Das ist ganz bitter für sie, da die beiden jahrelang vergeblich auf eigenen Nachwuchs gewartet haben.
Ihr Nachbar Mirco, mit dem sie vorher eigentlich gar nichts zu tun hatte, steht ihr in dieser Zeit bei und wird zu einem sehr guten Freund.
Zusätzlich lernt sie Aaron, den charmanten Immobilienmakler, der selbst in Trennung lebt, kennen. Sie verliebt sich in ihn und macht sich große Hoffnungen.
Plötzlich taucht Lorenz wieder auf und Anna steckt in einem großen Beziehungschaos. Ihre Freundin Bibi rät Anna, auf die Zeichen Gottes zu achten. Diese sind jedoch nicht immer so eindeutig und machen das Chaos perfekt ;).

Meine Meinung:
„Vielleicht hilft auch ein Wunder“ ist in einem christlichen Verlag erschienen und lässt darauf schließen, dass dieses Buch auch sehr viele christliche Aspekte enthält. Sicher spielt der Glauben und der Bibelkreis in Annas leben eine große Rolle, jedoch war das für mich eher ein typischer Frauenunterhaltungsroman. Das finde ich aber in keinster Weise schlimm. Ich war positiv überrascht und hatte viel Spaß beim Lesen.
Anna kann einem schon fast leid tun. Nein, sie kann nicht nur, sie tut mir leid. Wie schlimm muss es sein, wenn der Mann dich plötzlich verlässt, weil er eine andere geschwängert hat? Jedoch ist Anna auch sehr naiv und schmeisst sich gleich in die nächste (schwierige) Beziehung. Gut ist es, dass sie gute Freunde hat, an die sie sich immer wenden kann, die das Chaos letztendlich perfekt machen.
Mir hat das Buch sehr gut gefallen und war auch sehr schnell ausgelesen. Schmunzeln und mitfühlen konnte ich super. Das Ende fand ich auch sehr gelungen und das macht das Buch für mich perfekt.
Daher gibt es von mir
Leseratte_5_Punkte

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s